Mikrobiota. Untersuchung Ihrer Darmbakterien

Mikrobiota

Die Mikrobiota, die früher auch als “Darmflora” bezeichnet wurde, rückt in der Ernährungswissenschaft immer weiter in den Fokus.

Zur Analyse Ihrer Stuhlprobe arbeite ich mit  dem Institute für Mikroökologie zusammen

 

       zur Webseite

 

 

Auf einer Fläche von 200 qm leben über 1013 stoffwechselaktive Bakterien, die eine nicht zu unterschätzende metabolische Leistung zu Gunsten des menschlichen Wirtsorganismus ausüben.

Folgende Grunderkrankungen werden laut einer Veröffentlichung der Wissenschaftszeitschrift „Ernährung & Medizin 03 / 2017 von Dr. rer. nat. Wolfgang Bayer und Prof. Dr. Dr.med. Karlheinz Schmidt in Wechselbeziehung zur intestinalen Mikrobiota gesehen:

  • Stress
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
  • Reizdarmsyndrom
  • Entzündliche Erkrankungen z.B. Rheumatischer Formenkreis
  • Übergewicht
  • Metabolisches Syndrom
  • Diabetes
  • Allergien/Atopien
  • Psychische Störungen, z.B. Autismus

Zur Analyse Ihrer Stuhlprobe arbeite ich mit  dem Institute für Mikroökologie zusammen

 

       zur Webseite