Ernährungstherapie in Gefahr Unterstützen Sie uns

Dieser Aufruf hat mich heute am15. Dez. 2020 erreicht

Liebe Kolleginnen und Kollegen aus den VDOE-Netzwerken und dem VDOE-Expertenpool,

Birgit Blumenschein hat uns über die von ihr und einer kleinen Gruppe an Kolleginnen initiierte Petition „Ambulante Ernährungstherapie in Gefahr“ informiert und darum gebeten, ihren Aufruf zur Unterzeichnung zu verbreiten. Das tun wir hiermit gerne.

Petion Aufrufen:

 

Zum Inhalt der Petition. Was ist hier los?:

Wir sehen die ambulante Ernährungstherapie in Gefahr“

Mit großer Sorge um die künftige Qualität der ambulanten Ernährungstherapie und -beratung betrachten wir Diätassistent*Innen, Dipl. Oecotropholog*Innen und Ernährungswissenschaftler*Innen die Tendenz vieler Krankenkassen und in der gesundheitspolitischen Entwicklung, Patienten ambulante Ernährungstherapie in Präsenz mehr und mehr zu verweigern, und stattdessen ausschließlich App-gestützte Online-Beratungen finanziell zu unterstützen – ein Vorgehen, dass aus unserer Sicht die Qualität der Therapie und das Wohl der Patient*Innen gefährdet. Ausdrücklich nicht gemeint sind hier so genannte DiGA`s, Digitale Gesundheitsanwendungen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Birgit Blumenschein aus Münster